Sonntag, 21. Oktober 2018

Südtirol wählt: STOL hautnah dabei

Südtirol wählt am Sonntag einen neuen Landtag. STOL und das Tagblatt „Dolomiten“ sind hautnah dabei und halten die Leser mit einer aktuellen und umfassenden Berichterstattung auf dem Laufenden.

STOL und die „Dolomiten“ berichten ausführlich und Live von den Wahlen.
STOL und die „Dolomiten“ berichten ausführlich und Live von den Wahlen. - Foto: © LPA

Die Wahlämter haben am Sonntag von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Anschließend werden die Stimmen ausgezählt, 35 Sitze im Südtiroler Landtag werden neu vergeben. 

Mit STOL verpassen die Leser keine wichtigen Entscheidungen. Hier  gibt es einen Überblick über alle Listenzeichen und Kandidaten sowie aktuelle Nachrichten. 

Wenn die Auszählung der Stimmen beginnt, dann sind Sie mit STOL hautnah dabei. Die ganze Nacht über berichtet das Nachrichtenportal Non-Stop über die aktuellen Entwicklungen und aktualisiert die Ergebnisse der Auszählungen der einzelnen Gemeinden laufend. 

In einer interaktiven Grafik sehen die Leser die Live-Ergebnisse sowie eine virtuelle Sitzverteilung. Auch die Ergebnisse der jeweiligen Kandidaten werden dabei in Echtzeit virtuell angeführt. 

Zudem gibt es noch in der Nacht erste Videos und Stimmen aus der Wahlzentrale. Die Ergebnisse werden im Laufe der Nacht bzw. am Montagmorgen erwartet. Ab 6 Uhr morgens berichtet STOL TV mit einer Direkt-Übertragung aus der Wahlzentrale. Live vor Ort gibt es die Reaktionen der Gewinner und Verlierer. 

Alle Ergebnisse, Analysen, Hintergründe und Meinungen zu den Wahlen gibt es auch am Montag, Dienstag und Mittwoch ausführlich im Tagblatt „Dolomiten“. 

stol