Mittwoch, 18. Juni 2014

Südtiroler Freiheit: Land soll um A22-Gelder kämpfen

Besorgt zeigt sich die Südtiroler Freiheit über die Ankündigung der italienischen Regierung, wonach die Brennerautobahn AG 550 Millionen Euro nach Rom überweisen soll.

stol