Montag, 13. Juni 2016

Südtiroler Heimatbund: "Nein ist ein Ergebnis mündiger Bürger"

Als ein genugtuendes Resultat geistiger Reife und mündiger Bürger skizzierte der Südtiroler Heimatbund das Wahlverhalten der Südtiroler beim Referendum zum Flughafen-Gesetz am Sonntag.

Roland Lang
Badge Local
Roland Lang

Das sei angesichts der äußerst offensiv und teils aggressiv geführten „Ja zum Flughafen-Propaganda“ mehr als zufriedenstellend.

In den vom Flughafen direkt betroffenen Gemeinden Unterland dominierte das klare Nein, während es bloß in den zwei Gemeinden Gröden und Corvara ein "Ja" gab, so der SHB.

"Selbst wenn 'nur' 46,7 Prozent der Bevölkerung zu den Urnen schritten und das erforderliche Quorum von 40 Prozent erreicht wurde, appelliert man nun an die Südtiroler Landesregierung, die eine 'Watsch’n' erhalten hat, dass auch diese die geistige Reife hat, das Abstimmungsergebnis der Bevölkerung ernstzunehmen und dementsprechend handelt."

stol

stol