Sonntag, 21. Januar 2018

SVP-Basiswahlen: Niedere Wahlbeteiligung

Die Kandidaten der Südtiroler Volkspartei für die Parlamentswahlen am 4. März stehen fest: Für den Wahlkreis Meran sind dies Julia Unterberger (Senat) und Albrecht Plangger (Kammer), für den Wahlkreis Brixen Meinhard Durnwalder (Senat) und Renate Gebhard (Kammer), als SVP-Listenführer im Verhältniswahlrecht treten Dieter Steger (Senat) und Manfred Schullian (Kammer) an.

Badge Local

„Die SVP hat damit erneut bewiesen, dass sie auf die Mitbestimmung der Parteibasis baut“, so Achammer.

Die Wahlbeteiligung lag aber nur bei rund 20 Prozent. 

Die prozentuellen Ergebnisse der einzelnen Wahlgänge (vorläufiges Ergebnis: 258 Ortsgruppen von 280):

Wahlkreis Meran

Senat:

Julia Unterberger                               48,48 %

Harald Stauder                                   44,72 %

Weiße/ungültige Stimmen                     6,80 %

 Kammer:

Albrecht Plangger                              85,68 %

Weiße/ungültige Stimmen                   14,32 %

Wahlkreis Brixen

Senat:

Meinhard Durnwalder                        83,36 %

Weiße/ungültige Stimmen                 16,64 %

Kammer:

Renate Gebhard                                85,80 %

Weiße/ungültige Stimmen                  14,20 %

Verhältniswahlrecht

Senat:

Dieter Steger                                      62,94 %

Hans Joachim Dalsass                         15,44 %

Manfred Mayr                                     14,78 %

weiße Stimmen                                   6,84 %

Kammer:

Manfred Schullian                              79,18 %

weiße Stimmen                                  20,82 %

Im Rahmen einer Pressekonferenz wird die SVP-Führung am Montag gemeinsam mit den gewählten Kandidaten zum Ergebnis der Basiswahlen Stellung beziehen.

stol

stol