Dienstag, 08. September 2015

SVP Bozen trauert um Herbert Mayr

Der ehemalige Bozner Vizebürgermeister Herbert Mayr ist am Montag nach langjähriger Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben. Die Südtiroler Volkspartei Bozen trauert um ihren langjährigen politischen Mitstreiter und spricht der Trauerfamilie ihr Beileid aus.

Die SVP Bozen trauert um den ehemaligen Vize-Bürgermeister Herbert Mayr.
Badge Local
Die SVP Bozen trauert um den ehemaligen Vize-Bürgermeister Herbert Mayr. - Foto: © D

„Herbert Mayr hat sich um unsere Stadt verdient gemacht und bleibende Akzente gesetzt“, erinnert SVP-Stadtobmann Dieter Steger. Auch Vizebürgermeister Klaus Ladinser würdigt seinen verstorbenen Vorgänger: „Ohne Mayr hätte Bozen heute ein anderes Gesicht“. Die SVP Bozen sowie die SVP-Vertreter im Bozner Stadt- und Gemeinderat werden Herbert Mayr ein ehrendes Andenken bewahren. 

Herbert Mayr war zwischen 1980 und 1995 Mitglied des Bozner Stadtrates, wobei er zwischen 1985 und 1995 das Amt des Vizebürgermeisters bekleidete. In seiner Wirkungszeit wurden zahlreiche wichtige Projekte angegangen, unter anderem die Etablierung der umfassenden, heute höchstgenutzten Bozner Fahrradweges oder die Errichtung des Stadttheaters am Verdiplatz. Zudem hatte Herbert Mayr von 1999 bis 2005 die Funktion des Ortsobmannes der SVP-Ortsgruppe Bozen Dorf inne.

Auch nach seinem Ausscheiden aus der politischen Arbeit setzte sich Mayr mit vollem Einsatz ein. Nicht zuletzt aufgrund seiner eigenen Leidensgeschichte, welche durch seine Parkinsonkrankheit geprägt war, nutzte Mayr seine gesellschaftliche Stellung, um auf diese Krankheit hinzuweisen und dafür zu sensibilisieren. 

stol

stol