Sonntag, 26. Juni 2016

SVP dankt Bundespräsident Heinz Fischer

Anlässlich seines gestrigen Abschiedsbesuches in Südtirol dankt SVP-Obmann Philipp Achammer in einer Presseaussendung dem scheidenden Bundespräsidenten Heinz Fischer.

Unter anderem besuchte Bundespräsident Fischer, in Begleitung seiner Frau Margit, am Sonntag das Dokumentationszentrum beim Siegesdenkmal in Bozen. - Foto: DLife
Badge Local
Unter anderem besuchte Bundespräsident Fischer, in Begleitung seiner Frau Margit, am Sonntag das Dokumentationszentrum beim Siegesdenkmal in Bozen. - Foto: DLife

"Bundespräsident Heinz Fischer war in den vergangenen zwölf Jahren ein verlässlicher Ansprechpartner für Südtirol, der in den entscheidenden Momenten seine Stimme für unsere Autonomie erhoben hat", schreibt Achammer.

Als Garant der österreichischen Bundesverfassung habe Bundespräsident Heinz Fischer die Schutzfunktion gegenüber Südtirol mit Überzeugung und Entschlossenheit zum Ausdruck gebracht, so der SVP-Obmann weiter.

"Ein Präsident der entschlossenen Politik" 

"Auch in schwierigen Situationen hat Fischer keinen Zweifel an seiner besonderen Verbundenheit zu Südtirol und seinem besonderen Auftrag für Südtirol aufkommen lassen", betont er. "Fischer war ein Präsident der entschlossenen Politik im Hintergrund, die aber Wirkung zeigt."

Daher dankt Obmann Achammer im Namen der Südtiroler Volkspartei Heinz Fischer für seine Verdienste um Südtirol, für die er unter anderem im Jahr 2012 mit dem Großen Verdienstorden des Landes ausgezeichnet worden ist. "Wir hoffen im neuen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen einen ähnlich verlässlichen Fürsprecher für Südtirol zu finden", schließt Achammer die Presseaussendung.

stol

stol