Dienstag, 22. September 2020

SVP-Debakel in Meran: Rösch knapp vor Dal Medico – Stampfl nur auf Platz 3

Paul Rösch von Grüne/Liste Rösch, der seit 2015 das Bürgermeisteramt inne hat, liegt bei der Bürgermeisterwahl nur knapp vorne. Und zwar nicht vor SVP-Kandidat Richard Stampfl – wie von vielen erwartet – sondern vor Dario dal Medico, der von der Lista Civica und der Alleanza per Merano unterstützt worden war. Richard Stampfl liegt auf Platz 3 und hat somit keine Chance auf das Bürgermeisteramt. Ein herber Schlag für die SVP.

Paul Rösch und Dario dal Medico kämpfen am 4. Oktober um das Amt des Bürgermeisters in Meran. - Foto: © stol
Bei den Gemeinderatswahlen am Sonntag und Montag machten dem amtierenden Bürgermeister Rösch gleich 8 Kandidatinnen und Kandidaten das Amt streitig. Ganz nahe auf die Pelle gerückt ist ihm Dario dal Medico, der von der Lista Civica und der Alleanza per Merano unterstützt wurde.

Rösch, der auch von Team K und Linke unterstützt wurde, erhielt 4783 Stimmen (28,4 Prozent), Dal Medico hingegen 3860 Stimmen (22,9 Prozent). Richard Stampfl liegt mit 3642 Stimmen und 21,6 Prozent auf Platz 3. In einem Statement gegenüber STOL zeigt er sich enttäuscht und traurig.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen



Die Stichwahl zwischen Rösch und Dal Medico findet am 4. Oktober statt.

Hier ein Statement von Dal Medico.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen




Schon 2015 wurden in der Passerstadt Stichwahlen abgehalten: Damals konnte sich Paul Rösch schließlich mit 60,7 Prozent der Stimmen gegen Gerhard Gruber von der SVP durchsetzen.

30.709 Wahlberechtigte konnten am Sonntag und Montag ihre Stimme abgeben: 262 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich in 12 Listen aufstellen lassen. Die Wahlbeteiligung in Meran lag bei 57,28 Prozent.


Nach den Wahlen 2015 waren die Sitze in Meran wie folgt vergeben: 9 Sitze gingen an die SVP, 8 an die Grünen, 5 an „La Civica per Merano – Balzarini Sindaco“, 4 an „Alleanza per Merano con Zaccaria Sindaco“, jeweils 2 Sitze an den PD, die Lega Nord Merano Meran Salvini und den Movimento 5 Stelle sowie jeweils ein Sitz an die „Ökosoziale Linke Sinistra Ecosociale“, die Süd-Tiroler Freiheit, die Bürger Union für Südtirol und die Freiheitlichen.

Die neue Zusammensetzung des Gemeinderats und alle Informationen zur Wahl in Meran lesen Sie hier.

stol