Samstag, 05. Oktober 2019

SVP: Digitale Plattform für die Basis

Das Edelweiß im Herzen – und die SVP am Bildschirm oder Handy: Mit der digitalen Plattform „SVP Online“, die am Samstag den Ortsobleuten präsentiert wird, will die SVP ihre Funktionäre und Mitglieder aufwerten und sich für Interessierte öffnen.

Die SVP startet mit einer digitalen Plattform.
Badge Local
Die SVP startet mit einer digitalen Plattform. - Foto: © eg - Erika Gamper

„Es ist kein Allheilmittel, aber eine Antwort auf Wünsche aus der Basis“, erklärt Landessekretär Stefan Prem staller.

Mit einer Ortsobleute-Klausur im NOI-Techpark in Bozen läuft sich die SVP für die Gemeindewahl 2020 warm. 281 Ortsgruppen und 37.000 Mitglieder sind noch immer die große Stärke der Volkspartei. Diese will man im Hinblick auf die Wahl nicht nur mobilisieren, sondern diesmal auch mit einem neuen Internet-Portal aufwerten.







d/bv