Sonntag, 01. August 2010

SWIFT-Abkommen in Kraft getreten: USA werten EU-Bankkundendaten aus

Das umstrittene SWIFT-Abkommen zur Abfrage von Daten europäischer Bankkunden durch US-Terrorfahnder ist am heutigen Sonntag in Kraft getreten. Wer eine „verdächtige“ Überweisung tätigt, kann nun ins Visier der amerikanischen Sicherheitsbehörden geraten.

stol