Dienstag, 22. September 2020

Taufers im Münstertal: Roselinde Gunsch Koch wiedergewählt

Die Wähler von Taufers im Münstertal haben entschieden: Roselinde Gunsch Koch wird auch in den kommenden 5 Jahren die Geschicke der Gemeinde lenken.

69,1 Prozent der Stimmen entfielen in Taufers im Münstertal auf Roselinde Gunsch Koch.
Badge Local
69,1 Prozent der Stimmen entfielen in Taufers im Münstertal auf Roselinde Gunsch Koch.
Gunsch Koch war 2015 die erste Frau einer Vinschger Gemeinde die ins Bürgermeisteramt gewählt wurde.

Zur Bürgermeisterwahl 2020 angetreten waren die amtierende Bürgermeisterin sowie Alois Hellrigl (Freie List Taufers i.M.). Durchgesetzt hat sich Gunsch Koch mit 69,1 Prozent (366 Stimmen). Hellrigl erhielt 164 Stimmen.


1165 Wahlberechtigte waren am Sonntag und Montag zu den Urnen gerufen worden, 50,3 Prozent machten von diesem Recht Gebrauch.
Sie konnten zwischen 19 Kandidatinnen und Kandidaten der SVP und der Freien Liste Taufers i.M. wählen. Die SVP erhält 9 Sitze im Gemeinderat, die Freie Liste 3.

In den vergangenen 5 Jahren stellte die SVP 10 der 12 Gemeinderäte, die Süd-Tiroler Freiheit 2.

Die neue Zusammensetzung des Gemeinderats und alle Informationen zur Wahl in Taufers i.M. lesen Sie hier.

stol