Dienstag, 7. September 2021

Tausende geleakte PCR-Tests: Ermittlungen im Bundesland Tirol

In der Causa rund um offenbar mehr als 24.000 geleakte positive Tiroler PCR-Testergebnisse hat die Innsbrucker Staatsanwaltschaft nun ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Das Landeskriminalamt wurde mit Ermittlungen beauftragt, sagte Sprecher Hansjörg Mayr der APA am Dienstag. Untersucht werde der Verdacht des Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz sowie jener des widerrechtlichen Zugriffs auf ein Computersystem.

In der Tiroler Daten-Causa ermittelt die Staatsanwaltschaft. - Foto: © APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by