Samstag, 12. September 2020

Tausende Migranten auf Lesbos bereits vierte Nacht im Freien

Die Errichtung eines provisorischen Lagers auf der Insel Lesbos ist in der Nacht auf Samstag fortgesetzt worden. „Alle Menschen müssen dorthin gehen. Nur so werden wir sie richtig versorgen können“, erklärte der stellvertretende griechische Migrationsminister Giorgos Koumoutsakos im Athener Nachrichtensender Skai.

Die Flüchtlinge verbrachten eine weitere Nacht auf den Straßen.
Die Flüchtlinge verbrachten eine weitere Nacht auf den Straßen. - Foto: © APA (AFP) / LOUISA GOULIAMAKI

apa