Freitag, 11. November 2011

Teures Abschiedsgeschenk: Rom schnallt Südtirols Gürtel enger

Die Regierung Berlusconi steht vor dem Aus – und beschert Südtirol „als letzten Schwanzschlag“, wie Parlamentarier Karl Zeller sagt, ein bitteres Abschiedsgeschenk: Denn im Rahmen des Stabilitätspaktes soll Südtirol 2012 und 2013 jeweils über 300 Millionen Euro nicht ausgeben dürfen – mehr als bisher vereinbart.

stol