Samstag, 19. Oktober 2019

Theresa May macht sich für Johnsons Deal stark

Die ehemalige britische Premierministerin Theresa May hat sich vehement für den von ihrem Nachfolger Boris Johnson neu verhandelten Brexit-Deal ausgesprochen.

Theresa May hat sich vehement für Boris Johnsons Deal ausgesprochen.
Theresa May hat sich vehement für Boris Johnsons Deal ausgesprochen. - Foto: © APA/afp / -

Wer einen EU-Austritt ohne Abkommen verhindern wolle, müsse für ein Abkommen stimmen, sagte May während der Debatte am Samstag.
„Das Votum heute ist wichtig“, betonte die konservative Politikerin. Man sei es dem britischen Volk schuldig, das mit knapper Mehrheit für den Austritt gestimmt hatte, den Brexit nun auch zu liefern.

May und Johnson sind erbitterte innerparteiliche Gegner. Johnson hatte entscheidenden Einfluss daran, dass May im Juli gehen musste.

Sollte Johnson bei der Sondersitzung des Parlaments am Samstag keine Zustimmung für seinen Deal bekommen, wäre er laut Gesetz zu einem Antrag auf Verlängerung der Brexit-Frist über den 31. Oktober hinaus verpflichtet.

dpa