Dienstag, 12. Oktober 2021

Landeshauptmann Günther Platter geht auf Distanz zu Sebastian Kurz

Der Landeshauptmann des Bundeslandes Tirol, Günther Platter, ist nach dem Rücktritt von Sebastian Kurz als Bundeskanzler auf Distanz zu ihm gegangen. Obwohl Platter Kurz anfangs weiterhin im Amt sehen wollte, fand er nun, dass die Vorwürfe doch zu schwer wiegen würden. Er forderte, dass der neue Kanzler Alexander Schallenberg die Regierung „ohne Einflussnahme nach seinen Vorstellungen führen“ kann und betonte, „ein Schwarzer“ zu sein.

Günther Platter (ÖVP), Landeshauptmann des Bundeslandes Tirol. - Foto: © APA / ZEITUNGSFOTO.AT/DANIEL LIEBL









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by