Donnerstag, 02. Januar 2020

Trotz Krise: Berlusconi will weiter Forza Italia führen

Trotz sinkender Umfragewerte und einer Parlamentarierflucht in Richtung Lega will Expremier Silvio Berlusconi nicht die Führung seiner rechtskonservativen Partei Forza Italia abgeben. Der 83-Jährige erklärte am Donnerstag, er wolle weiterhin im Sattel bleiben und in Europa die Rolle des Garanten für Lega-Chef Matteo Salvini spielen, sollte dieser Regierungschef werden.

Silvio Berlusconi erlitt eine Prellung.
Silvio Berlusconi erlitt eine Prellung. - Foto: © APA (AFP) / DAMIR SENCAR

apa