Mittwoch, 18. November 2020

Trump feuert kritischen Behördenchef

Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat einen wichtigen Behördenleiter des Heimatschutzministeriums gefeuert, weil dieser Behauptungen zu angeblichem Wahlbetrug öffentlich zurückgewiesen hatte. Der Chef der Agentur für Cyber- und Infrastruktursicherheit, Chris Krebs, sei „mit sofortiger Wirkung“ entlassen worden, schrieb Trump am Dienstagabend (Ortszeit) auf Twitter. Dessen Äußerung, wonach die Präsidentenwahl nicht manipuliert worden sei, sei „hochgradig unzutreffend“.

Der Behördenchef Chris Krebs widersprach Trumps Betrugsvorwürfen. - Foto: © APA (AFP) / KEVIN HAGEN









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by