Montag, 18. Februar 2019

Trump-Forderung zu IS-Kämpfern wohl schwer realisierbar

Der deutsche Außenminister Heiko Maas hält die Forderung von US-Präsident Donald Trump, ausländische Kämpfer der Terrormiliz IS in ihren Heimatländern vor Gericht zu stellen, für „außerordentlich schwierig zu realisieren”. Eine Rückkehr sei nur möglich, „wenn sichergestellt ist, dass diese Menschen hier sofort auch einem Verfahren vor Gericht zugeführt werden”, so Maas am Sonntagabend.

Wohin mit den gefangenen IS-Kämpfern? Foto: APA/AFP
Wohin mit den gefangenen IS-Kämpfern? Foto: APA/AFP

stol