Mittwoch, 09. September 2020

Trump für Friedensnobelpreis vorgeschlagen

US-Präsident Donald Trump ist von einem norwegischen Abgeordneten für den Friedensnobelpreis 2021 vorgeschlagen worden. Christian Tybring-Gjedde von der populistischen Fortschrittspartei verwies im US-Sender Fox News am Mittwoch zur Begründung auf Trumps Schlüsselrolle bei der historischen Friedensvereinbarung zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) im Vormonat.

Für den diesjährigen Friedensnobelpreis kommt die Nominierung aber zu spät.
Für den diesjährigen Friedensnobelpreis kommt die Nominierung aber zu spät. - Foto: © APA/getty / Sean Rayford

apa