Sonntag, 04. November 2018

Trump setzt Schimpftiraden gegen Einwanderer fort

Wenige Tage vor den Kongresswahlen hat US-Präsident Donald Trump seine Schimpftiraden gegen Einwanderer und den politischen Gegner fortgesetzt. „Die Demokraten ermuntern offen Millionen illegaler Ausländer unsere Gesetze zu brechen, unsere Souveränität zu verletzen, unsere Grenzen zu überrollen und unsere Nation auf so viele Arten zu zerstören”, sagte Trump am Samstag in Florida.

Viele "schlechte Menschen" befinden sich auf dem Weg in die USA Foto: APA (AFP)
Viele "schlechte Menschen" befinden sich auf dem Weg in die USA Foto: APA (AFP)

stol