Samstag, 20. Juli 2019

Trump setzt sich bei Schwedens Premier für ASAP Rocky ein

US-Präsident Donald Trump hat sich bei Schwedens Regierungschef Stefan Löfven für den inhaftierten Rapper ASAP Rocky eingesetzt. Er habe ihm angeboten, persönlich für eine Kaution zu bürgen, schrieb Trump am Samstag auf Twitter. Er habe Löfven auch versichert, dass keine Fluchtgefahr bestehe. Löfven habe seinerseits zugesichert, dass der Rapper fair behandelt werde.

ASAP Rocky hat einen mächtigen Fürsprecher gefunden. - Foto: APA (AFP)
ASAP Rocky hat einen mächtigen Fürsprecher gefunden. - Foto: APA (AFP)

stol