Freitag, 18. Januar 2019

Trump trifft nordkoreanischen Unterhändler in Washington

US-Präsident Donald Trump will noch am Freitag den nordkoreanischen Unterhändler Kim Yong-chol treffen. Das kündigte das Weiße Haus in Washington an. Das Treffen sei am Mittag (Ortszeit) im Oval Office im Weißen Haus geplant. Kim Yong-chol gilt als rechte Hand von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un.

Kim Yong Chol und Mike Pompeo im Juli des Vorjahres. - Foto: APA/AFP
Kim Yong Chol und Mike Pompeo im Juli des Vorjahres. - Foto: APA/AFP

Es wird erwartet, dass der Unterhändler eine Botschaft Kims an Trump übergeben wird. Zuvor hatte sich Kim Yong-chol mit US-Außenminister Mike Pompeo in einem Washingtoner Hotel getroffen. Er war am Donnerstag über Peking in die USA gereist.

Sowohl Nordkorea als auch die USA hatten mehrmals betont, dass ein zweiter Gipfel zwischen Trump und Kim Jong-un bevorstehen könnte. Beide hatten sich erstmals im Juni vergangenen Jahres in Singapur getroffen. Als neuer Gipfelort ist nun unter anderem Vietnam im Gespräch.

apa/dpa

stol