Samstag, 02. Februar 2019

Trump will sanfte Töne anschlagen

In seiner bevorstehenden Rede zur Lage der Nation will US-Präsident Donald Trump einen ungewohnten Ton anschlagen. Die Ansprache vor dem Kongress am Dienstag werde „Optimismus und Geschlossenheit” vermitteln und stellenweise sogar „visionär” ausfallen, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Weißen Hauses am Freitag vor Journalisten in Washington.

Trump will in der anstehenden Rede vor dem Kongress versöhnliche Töne anschlagen. - Foto: APA (AFP)
Trump will in der anstehenden Rede vor dem Kongress versöhnliche Töne anschlagen. - Foto: APA (AFP)

stol