Dienstag, 12. April 2011

Tschechischer Präsident Klaus wurde ungewollt zum Internet-Star

Der tschechische Staatspräsident Vaclav Klaus ist ungewollt zum Internet-Star geworden. Auf den Webseiten des öffentlich-rechtlichen Tschechischen Fernsehens kursieren TV-Aufnahmen von seiner Pressekonferenz mit seinem chilenischen Amtskollegen Sebastian Pinera, die zeigen, dass Klaus die Protokoll-Füllfeder, mit der er zuvor ein Fremdenverkehrsabkommen unterzeichnet hatte, diskret in seiner Tasche verschwinden ließ.

stol