Donnerstag, 27. Juni 2019

Tschechischer Regierungschef übersteht Misstrauensvotum

Der wegen Korruptionsvorwürfen und Massenprotesten unter Druck stehende tschechische Ministerpräsident Andrej Babis hat einen Misstrauensantrag im Parlament überstanden. Der Opposition gelang es in der Nacht auf Donnerstag nicht, die notwendigen 101 Stimmen für ein Misstrauensvotum gegen die Regierung zusammenzubekommen.

Babis unter Druck. - Foto: APA (Archiv/AFP)
Babis unter Druck. - Foto: APA (Archiv/AFP)

stol