Freitag, 04. Januar 2019

Türkei: Razzien gegen mutmaßliche Gülen-Anhänger

Die türkische Polizei ist am Freitag mit neuen Großrazzien gegen mutmaßliche Anhänger der Gülen-Bewegung vorgegangen, die von Ankara für den gescheiterten Militärputsch von Juli 2016 verantwortlich gemacht wird. Die Staatsanwaltschaften in Istanbul, Konya und Ankara stellten im Zuge verschiedener Ermittlungen Haftbefehle gegen 137 Verdächtige aus.

Allein 2018 wurden nach neuen Zahlen aus dem Innenministerium von Ende Dezember rund 52.000 Menschen wegen angeblicher Verbindungen zu den Putschisten festgenommen (Symbolbild).
Allein 2018 wurden nach neuen Zahlen aus dem Innenministerium von Ende Dezember rund 52.000 Menschen wegen angeblicher Verbindungen zu den Putschisten festgenommen (Symbolbild). - Foto: © shutterstock

stol