Freitag, 22. April 2022

Ukraine: Draghi erwägt Besuch bei Selenskyj in Kiew

Der italienische Ministerpräsident Mario Draghi will den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Kiew besuchen. Das Treffen sollte noch vor Draghis Mitte Mai geplanten Besuch in den USA stattfinden, verlautete aus Draghis Büro am Freitag.

Treffen zwischen Draghi und Selenskyj geplant. - Foto: © ANSA / LaPresse / Roberto Monaldo / POO

Draghi hat sich in der vergangenen Woche mit dem Coronavirus infiziert und verbringt derzeit eine Quarantäne in seinem Haus in Città della Pieve in Umbrien.

Selenskyj hatte Ende März mit Draghi telefoniert. Dabei wurde über die Unterstützung Italiens bei der Schaffung eines Systems gesprochen, das der Ukraine Sicherheitsgarantien zum Schutz vor künftigen Bedrohungen geben würde.

Die italienische Regierung will für die Ukraine 200 Millionen Euro locker machen. „Unser Ziel ist weiterhin die Ukraine zu unterstützen“, kündigte Wirtschaftsminister Daniele Franco bei einem Besuch in Washington an, wie italienische Medien am Freitag berichteten.

Franco nahm an der Tagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) teil, bei der die russische Invasion und ihre wirtschaftlichen Folgen im Mittelpunkt der Gespräche standen.

apa

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden