Dienstag, 30. Oktober 2012

Ulli Mair: „Es ist davon auszugehen, dass alles gleich weitergehen soll“

„Es ist ein Armutszeugnis für die Politik in Südtirol, wenn ein Sonderbeauftragter nun die Koordination des Stromgeschäftes übernehmen soll und die Energie unter kommissarische Verwaltung kommt. Wir sind ganz klar der Meinung, dass man damit kein einziges Problem lösen wird“, kritisiert Ulli Mair von den Freiheitlichen den Beschluss der SVP-Parteileitung.

stol