Freitag, 14. August 2020

UN alarmiert über Kindersterben in syrischem Flüchtlingslager

Von den gut 40.000 Minderjährigen im völlig überfüllten Flüchtlingslager Al-Hol im Nordostens Syriens sind in der vergangenen Woche 8 Kinder unter 5 Jahren gestorben. Gründe seien etwa Komplikationen durch Unterernährung, Durchfall oder innere Blutungen gewesen, berichtete ein Sprecher des UN-Nothilfebüros Ocha am Freitag in Genf.

In der vergangenen Woche sind im syrischen Flüchtlingslager Al-Hol 8 Kinder unter 5 Jahren gestorben. - Foto: © APA/afp / DELIL SOULEIMAN









apa/dpa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by