Dienstag, 29. März 2016

Und plötzlich sind alle für den Hotspot

Flüchtlingsströme und Grenzkontrollen: Am besten lässt es sich dort über die Situation reden, wo der Schuh drückt - am Brenner. Und genau dort trafen sich Präsidenten und Klubobleuten der drei Landtage von Tirol, Südtirol und Trentino am Dienstag. Das Ziel: eine gemeinsame Position zur Flüchtlingsfrage im Dreier-Landtag - auch wenn dieser so gut wie keine Zuständigkeit in der Sache hat.

Die Präsidenten der Landtage Widmann, Dorigatti und van Staa beim Treffen am Brenner. - Foto: © LPA









stol