Donnerstag, 15. November 2018

Ungarn soll Gruevski bei Flucht geholfen haben

Der in seiner Heimat zu einer Gefängnisstrafe verurteilte ehemalige mazedonische Regierungschef Nikola Gruevski ist albanischen Polizeiangaben zufolge auf seiner Flucht nach Ungarn teilweise in einem Pkw der ungarischen Botschaft unterwegs gewesen. Die Polizei teilte am Donnerstag mit, Gruevski sei in dem besagten Fahrzeug am Sonntag über einen Grenzübergang von Albanien nach Montenegro gefahren.

Gruevski entzog sich mit seiner Flucht einer Haftstrafe Foto: APA (AFP)









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by