Montag, 29. Februar 2016

UNHCR: Humanitäre Krise nicht ausgeschlossen

Das UN-Flüchtlingswerk UNHCR beobachtet die Entwicklung der Flüchtlingssituation am Brenner und in Südtirol. Eine humanitäre Krise infolge der österreichischen Grenzpolitik wird nicht ausgeschlossen.

Badge Local
Foto: © D

„Wir waren bereits öfters in Südtirol und sind ständig mit Hilfsorganisationen wie der Caritas in Verbindung, die gut arbeiten. Wir werden Unterstützung leisten, sollte es wegen Österreichs Grenzkontrollen zu einer humanitären Krise kommen“, sagte Italiens UNHCR-Sprecherin Carlotta Sami laut Medienangaben.

Europa sei im Umgang mit dem Flüchtlingsproblem stark in Verzug. „Erst jetzt bemerken wir, dass kein Krieg zu weit entfernt ist, um uns zu betreffen“, sagte Sami.

apa

stol