Sonntag, 28. März 2021

UNHCR registriert „mehrere Hundert Fälle“ mutmaßlicher Pushbacks

Das UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR hat seit Beginn des vergangenen Jahres „mehrere Hundert Fälle“ von mutmaßlichen Pushbacks in der Ägäis registriert.

Dem UNHCR lägen Informationen vor, die auf illegale Pushbacks an Land oder auf See hindeuten. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / THOMAS LOHNES









apa