Freitag, 8. Juni 2012

UNO-Chefankläger: Leugnung vom Völkermord in Srebrenica unannehmbar

Der Chefankläger des UNO-Tribunals für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien (ICTY) Serge Brammertz hat am Donnerstag eine jüngste Aussage des neuen serbischen Präsidenten Tomislav Nikolica zu Srebrenica vor dem UNO-Sicherheitsrat als „unannehmbar“ kritisiert.









stol