Montag, 17. Dezember 2018

UNO-Flüchtlingspakt in New York angenommen

Eine Woche nach Annahme des umstrittenen UNO-Migrationspakts in Marokko haben sich die Vereinten Nationen auf einen weiteren Pakt zum Umgang mit Flüchtlingen geeinigt. 181 der 193 Mitgliedstaaten stimmten am Montag in der Vollversammlung für das Papier. Österreich stimmte zu, nur die USA und Ungarn stimmten dagegen. Drei Staaten enthielten sich, die weiteren sieben Länder blieben der Sitzung fern.

Flüchtlingslager in Syrien. - Foto: APA (AFP)
Flüchtlingslager in Syrien. - Foto: APA (AFP)

stol