Freitag, 06. Juli 2012

UNO: Keine Straflosigkeit für Verbrechen in Syrien

Der UN-Menschenrechtsrat hat die strafrechtliche Verfolgung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien befürwortet. Zugleich unterstützte das Gremium in einer am Freitag mit großer Mehrheit angenommenen Resolution aber auch Gespräche zur Suche nach einer friedlichen Lösung des Konflikts und nach Versöhnung.

stol