Freitag, 22. Februar 2019

UNO will Nordkorea wegen Lebensmittelknappheit helfen

Angesichts drohender Lebensmittelknappheit hat Nordkorea die Vereinten Nationen um humanitäre Hilfe gebeten. Für das laufende Jahr fehlten voraussichtlich 1,4 Millionen Tonnen Lebensmittel, sagte UNO-Sprecher Stephane Dujarric am Donnerstag. Die UNO stünden weiterhin mit Pjöngjang in Kontakt, um „rechtzeitig auf humanitäre Bedürfnisse zu reagieren”, sagte Dujarric.

Die Regierung  in Pjöngjang muss die Essensrationen für die Bevölkerung fast halbieren.
Die Regierung in Pjöngjang muss die Essensrationen für die Bevölkerung fast halbieren. - Foto: © APA/AFP

stol