Samstag, 05. September 2020

Untersuchung: Soldaten im Niger begingen Massenhinrichtungen

Im Kampf gegen Islamisten haben Soldaten der nigrischen Armee einer Untersuchung zufolge Massenhinrichtungen an Zivilisten verübt. Mindestens 71 Opfer solcher Taten seien in 6 Massengräbern gefunden worden. Die Untersuchung war nach dem Verschwinden von insgesamt 102 Menschen in dem westafrikanischen Land eingeleitet worden.

Die nigrische Armee kämpft gegen Islamisten.
Die nigrische Armee kämpft gegen Islamisten. - Foto: © AFP / BOUREIMA HAMA

apa

Alle Meldungen zu: