Donnerstag, 03. September 2020

Unwetterschäden: Eine Million für Sanierung der Straßen

Für dringende Sicherungseingriffe auf den von den Unwettern beschädigten Straßen, vor allem in Welsberg-Taisten und Atzwang, behebt die Landesregierung Geld aus dem Reservefonds. Nach den Unwettern vom vergangenen Wochenende hat die Landesregierung am Mittwoch eine Million Euro aus dem Reservefonds für dringende Eingriffe auf den Straßen in Atzwang und Welsberg-Taisten und in weiteren Orten bereitgestellt.

Auf der Pustertaler Staatsstraße war bei den Unwettern beim Zulauf des Olanger Stausees nahe dem Kreisverkehr nach Welsberg-Taisten ein Teil der Straßenböschung in die Rienz abgerutscht.
Badge Local
Auf der Pustertaler Staatsstraße war bei den Unwettern beim Zulauf des Olanger Stausees nahe dem Kreisverkehr nach Welsberg-Taisten ein Teil der Straßenböschung in die Rienz abgerutscht. - Foto: © Landesstraßendienst

lpa