Dienstag, 30. Juni 2020

US-Außenminister vor UNO für längeres Iran-Waffenembargo

US-Außenminister Mike Pompeo hat sich im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen für eine unbegrenzte Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran ausgesprochen. Das Land sei keine „verantwortungsbewusste Demokratie“, sagte Pompeo bei einer virtuellen Sitzung am Dienstag. Sollte das Embargo auslaufen, hätte dies weitreichende Folgen für die Region.

Pompeo will keine Lockerungen für den Iran. - Foto: © APA (AFP) / ANDREW CABALLERO-REYNOLDS









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by