Dienstag, 01. September 2020

US-Präsident Trump reist nach Kenosha

US-Präsident Donald Trump reist am Dienstag nach den Polizeischüssen auf den Afroamerikaner Jacob Blake und den folgenden Protesten nach Kenosha. Im Staat Wisconsin will er Sicherheitsbeamte treffen und bei Ausschreitungen verursachte Schäden begutachten. Kritiker werfen dem Republikaner vor, die Spannungen gezielt anzuheizen, um sich im Wahlkampf als Garant für Recht und Ordnung darzustellen.

Anti-Rassismus-Proteste in Kenosha.
Anti-Rassismus-Proteste in Kenosha. - Foto: © AFP (Archiv) / KEREM YUCEL

apa