Donnerstag, 07. März 2019

US-Regierung schränkt Transparenz zu Drohnenangriffen ein

US-Präsident Donald Trump hat die Regelung abgeschafft, wonach der Geheimdienst CIA die Zahl der zivilen Todesopfer durch Drohnenangriffe offenlegen muss. Trump hob am Mittwoch eine entsprechende Anordnung seines Amtsvorgängers Barack Obama aus dem Jahr 2016 auf, wie das Weiße Haus mitteilte.

Trump sieht in der Regelung Ablenkung der Geheimdienstmitarbeiter.- Foto: APA (AFP)
Trump sieht in der Regelung Ablenkung der Geheimdienstmitarbeiter.- Foto: APA (AFP)

stol