Samstag, 11. Juli 2020

US-Regierung warnt Amerikaner in China vor Behördenwillkür

Die USA haben ihre in China lebenden Staatsangehörigen zu erhöhter Vorsicht angesichts drohender Behördenwillkür aufgerufen. Das Risiko sei gestiegen, dass US-Bürger festgenommen oder des Landes verwiesen werden könnten, hieß es am Samstag in einer Warnung des Washingtoner Außenministeriums an in China lebende Amerikaner. US-Bürgern könne konsularische Unterstützung verwehrt werden.

Hongkongs Polizei vertreibt Frau mit US-Flagge.
Hongkongs Polizei vertreibt Frau mit US-Flagge. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / ISAAC LAWRENCE

apa

Alle Meldungen zu: