Freitag, 23. Oktober 2020

US-Vizepräsident Pence und Second Lady geben Stimme ab

11 Tage vor der Wahl in den USA haben Vizepräsident Mike Pence und Second Lady Karen Pence ihre Stimme abgegeben. Beide machten am Freitag in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana von der Möglichkeit der frühen Stimmabgabe Gebrauch – wie bereits rund 50 Millionen andere Amerikaner.

Mike Pence und Second Lady Karen Pence haben ihre Stimme abgegeben.
Mike Pence und Second Lady Karen Pence haben ihre Stimme abgegeben. - Foto: © APA/afp / JEFF KOWALSKY
Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Mike und Karen Pence – die Masken trugen – an der Wahlurne für die Kameras die Daumen nach oben reckten. Nach Angaben des Weißen Hauses will US-Präsident Donald Trump an diesem Samstag in West Palm Beach im US-Bundesstaat Florida seine Stimme abgeben.

Trump hatte seinen Erstwohnsitz im vergangenen Jahr von New York nach Palm Beach verlegt. In Palm Beach liegt Trumps Feriendomizil Mar-a-Lago. Er besitzt in Florida mit dem Trump National Doral Miami außerdem ein Golfressort. Der Republikaner Trump tritt bei der Wahl am 3. November gegen den demokratischen Herausforderer Joe Biden an.

dpa

Schlagwörter: