Mittwoch, 30. Januar 2019

USA bringen erste Asylbewerber zurück nach Mexiko

Die USA haben damit begonnen, zentralamerikanische Asylbewerber in Erwartung ihrer US-Gerichtstermine zurück nach Mexiko zu schicken. Damit wird eine Anordnung von Präsident Donald Trump umgesetzt, wie die US-Botschaft in Mexiko-Stadt bestätigte. Als erster Asylbewerber wurde der 55-jährige Carlos Gomez aus Honduras von den USA aus in die mexikanische Grenzstadt Tijuana gebracht.

Der Honduraner Carlos Gomez (55) wurde nach Tijuana gebracht Foto: AFP
Der Honduraner Carlos Gomez (55) wurde nach Tijuana gebracht Foto: AFP

stol