Montag, 30. Dezember 2019

USA wollen sich von Nordkorea nicht in Enge treiben lassen

Die US-Regierung hat angesichts von Drohungen Nordkoreas ihre Entschlossenheit beteuert, sich von der Führung in Pjöngjang nicht in die Enge treiben zu lassen. Auf die Möglichkeit eines neuen Raketentests Nordkoreas angesprochen, sagte der Nationale Sicherheitsberater im Weißen Haus, Robert O'Brien, am Sonntag dem Sender ABC, darüber wolle er nicht spekulieren.

Die Verhandlungen zwischen Trump und Kim lagen zuletzt auf Eis. - Foto: © APA (AFP) / BRENDAN SMIALOWSKI









apa