Sonntag, 10. November 2019

USA wollen Verhandlungen mit Nordkorea wiederbeleben

Die Vereinigten Staaten versuchen nach Einschätzung Südkoreas „sehr aktiv“, Nordkorea wieder an den Verhandlungstisch zu bringen.

Die Vereinigten Staaten versuchen nach Einschätzung Südkoreas „sehr aktiv“, Nordkorea wieder an den Verhandlungstisch zu bringen.
Die Vereinigten Staaten versuchen nach Einschätzung Südkoreas „sehr aktiv“, Nordkorea wieder an den Verhandlungstisch zu bringen. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / SAUL LOEB

Das sagte der nationale Sicherheitsberater Südkoreas, Chung Eui-yong, mit Blick auf eine bis zum Jahresende laufende Frist. Südkorea nahm die Frist Nordkoreas „sehr ernst“, betonte der Berater.

Ein hochrangiger Diplomat Nordkoreas hatte am Freitag die USA darauf hingewiesen, dass das Zeitfenster für Atomverhandlungen enger werde. Pjöngjang erwarte Schritte von der Regierung in Washington in diese Richtung bis zum Jahresende, hatte Nordkoreas Diplomat Jo Chol Su gesagt. Die USA wollen den Verzicht Nordkoreas auf Atomwaffen erreichen. Pjöngjang pocht auf die Aufhebung von Sanktionen.

Nordkoreas Führer Kim Jong-un gab den Vereinigten Staaten im April eine Frist bis zum Jahresende, um mehr Flexibilität zu zeigen.

apa/reuters