Dienstag, 19. März 2019

Utrecht: 2 Verdächtige freigelassen

Einen Tag nach den Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht sind nach Angaben von Bürgermeister Jan van Zanen 2 Verdächtige freigelassen worden. Es habe sich herausgestellt, dass diese beiden Männer nichts mit der Tat zu tun hätten, sagte der rechtsliberale Politiker im niederländischen Radio.

Durch die Schüsse waren am Montag 3 Menschen getötet und 5 teils lebensgefährlich verletzt worden.
Durch die Schüsse waren am Montag 3 Menschen getötet und 5 teils lebensgefährlich verletzt worden. - Foto: © APA/AFP

Nur der Hauptverdächtige werde jetzt noch festgehalten. Eine Polizeisprecherin sagte der Deutschen Presse-Agentur, sie könne die Freilassung der beiden Männer noch nicht bestätigen, aber der Bürgermeister habe es offenbar so mitgeteilt.

Durch die Schüsse waren am Montag 3 Menschen getötet und 5 teils lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei hält einen Terrorakt, aber auch eine Beziehungstat für möglich.

dpa

stol