Samstag, 29. Dezember 2018

Vatikan will koordiniertes Vorgehen gegen Missbrauch

Der Vatikan will bei einem Gipfel mit den Vorsitzenden aller katholischen Bischofskonferenzen im Februar auf mehr Aufmerksamkeit für Missbrauchsopfer und auf bessere Prävention hinarbeiten, wie Kathpress berichtet. Bei aller Rücksicht auf lokale Unterschiede müsse die Kirche ein gemeinsames Vorgehen zeigen, sagte Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin dem Portal „Vatican News”.

Der Vatikan will mit vereinten Kräften gegen Missbrauchsfälle vorgehen.
Der Vatikan will mit vereinten Kräften gegen Missbrauchsfälle vorgehen. - Foto: © shutterstock

stol