Dienstag, 13. Juli 2021

Venedig: Italienische Regierung will ab August große Schiffe verlegen

Die italienische Regierung will ab August große Schiffe aus der Lagune Venedigs verbannen und sie in einen anderen Hafen verlegen.

Ab August will die italienische Regierung große Schiffe aus Venedigs Lagune verlegen.
Ab August will die italienische Regierung große Schiffe aus Venedigs Lagune verlegen. - Foto: © shutterstock
Ab August sollen Schiffe mit über 25.000 Tonnen, wie z.B. Kreuzfahrtriesen, im nahegelegenen Marghera vor Anker gehen. Wie italienische Medien berichten, gehe das aus einem Regierungsdekret hervor, das derzeit vom Ministerrat geprüft werde.

Für die Arbeitnehmer des Hafens von Venedig seien Unterstützungsmaßnahmen vorgesehen, da sie wegen des Stopps für große Schiffe Einnahmeverluste erleiden könnten. Ziel der Maßnahme sei es, den Kreuzfahrerbetrieb in den Gewässern der Lagune zu verringern und die einzigartige Umwelt dort zu schützen.

Kreuzfahrtschiffe stehen bei der venezianischen Bevölkerung in heftiger Kritik. Immer wieder kommt der Vorwurf auf, dass Kreuzfahrttouristen zwar die historische Altstadt bevölkern, dort aber kaum Geld lassen würden.

apa/stol

Alle Meldungen zu: